AKTUELLE TERMINE
Datum Ereignis
jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat Offener FabLab-Abend von 15:30 - 19:30 Uhr
20.03.2018 Industrie / Arbeitswelt 4.0 - Bundesagentur für Arbeit
22.03.2018 Erfahrungsaustausch unternehmensWert:Mensch
Brücken bauen - Industrie 4.0 und uW:M-Beratung in KMU
...weitere Infos...
27.3. -29.03.2018 Art & Technology - dreitägiger Workshop für Schülerinnen & Schüler
...weitere Infos...
16.05.2018 Westvisions - Mitveranstaltung im Landschaftspark Duisburg Nord
11.06. - 15.06.2018 CeBIT 2018 - HRW FabLab-Stand in Halle 12
27.06.2018 FabLab-Vortrag und Demonstration, Arbeitsamt Duisburg
28.06.2018 Zukunftsstadt Oberhausen, Vortrag zu Urbanen Laboren
...weitere Infos...
Weitere MINT-Termine finden Sie hier

Oculus Rift Tracking Halterung

Ziel dieses Projekts war es, eine Halterung für eine Oculus Rift VR-Brille zu erschaffen. Auf diese Halterung sollte ein Aufsatz für eine 3D-Brille gesetzt werden können, die zum Positional Tracking durch ein Tracking System verwendet werden kann. Die reflektierende Kügelchen auf der Brille, die das System zum Tracken nutzt, durften bei dem Aufbau nicht verdeckt werden, da sonst ein präzises Tracking nicht garantiert wäre. Es war also Ziel einen Aufsatz zu konstruieren, der die Brille möglichst nicht verdeckt. 

Prototyp 1 (Holz) Cut
 
Prototyp 1 (Holz) zusammengebaut

Nach einem ersten Prototypen aus Holz, wurden bei diesem Design einige Probleme festgestellt, die in der Acrylversion ausgemerzt werden sollten. Zum einen war die seitliche Befestigung an der Rift sehr wackelig (und wurde in dieser Version mit Gummibändern gestützt), zum anderen waren diese Befestigungen auch rechts und links auf der Rift nicht sehr festsitzend. 

Nachdem diese Probleme in den Zeichnungen angepasst worden waren, wurden jene mit dem Lasercutter in Acryl geschnitten. 

Prototyp 2 (Acryl) Cut
Prototyp 2 (Acryl) zusammengebaut
Prototyp 2 (Acryl) auf Oculus Rift (frontal)
Prototyp 2 (Acryl) auf Oculus Rift (Profil)

Das fertige Produkt ist ein leichtgewichtiger und auf der Rift festsitzender Aufsatz, welcher mit wenig Aufwand an- und wieder abmontiert werden kann. In zukünftigen Iterationen könnten die genauen Schnittbreiten noch weiter angepasst werden (teilweise schwer zu steckende Elemente), das Gewicht weiter reduziert oder gar über eine native Einbindung der Kügelchen nachgeadcht werden, in welcher der Aufsatz direkt die zu trackenden Kugeln enthält und auf den Brillenaufsatz verzichtet werden kann. 

.svg für Laser Cutter